Update

In eigener Sache: Neue Kategorien und was dahintersteckt!

Aufmerksame Augenpaare werden es bereits bemerkt haben: Auf ArchaeoGames haben sich ein paar Kleinigkeiten verändert. Grund dieser Veränderungen, die ich gleich noch im Detail erkläre, ist mein Wunsch, diesen Blog ein wenig übersichtlicher und formschöner zu gestalten. Gleichzeitig sollen auf der Startseite auf einem Blick die Texte zu sehen sein, die ich für besonders lesenswert und interessant hatte.

ausgegraben2

Ganz konkret bedeutet das Folgendes:

Zum einen wurde die Kategorie „Fundberichte“, die wöchentlich Lesetipps mit einem kurzen Begleittext vorstellte und verlinkte, gestrichen. Dieses Format war zwar mit verhältnismäßig wenig Zeitaufwand verbunden, überschwemmte allerdings langsam, aber sicher die Startseite des Blogs, während Essays nach einem Rundgang durch den Highlight-Bereich in der Fundbericht-Flut schlichtweg untergingen. Trotzdem gibt es eine gute Nachricht für die Fundbericht-Fans: Ich nehme mir nach wie vor heraus, besonders lesenswerte Artikel rund um Archaeogaming vorzustellen – dann allerdings mit etwas mehr Kontext und Mehrwert, als eine einfache „Hier könnt ihr das lesen!“-Empfehlung. In meinen Ohren klingt das nach einem recht schönen Kompromiss!

ausgegrabenZum anderen habe ich eine zweite Kategorie namens „Ausgegraben“ eingeführt: Hier sollen Spiele vorgestellt werden, die aus verschiedenen Gründen interessant für Archaeogaming-, oder Geschichtsinteressierte sind und die ich dafür aus der Masse an verfügbaren Titeln ausgebuddelt habe. …Ja, vielleicht ist diese Herleitung ein wenig bemüht, aber ich mag den Klang von „Ausgegraben“ einfach viel zu sehr, um das Wort nicht zu benutzen. Daran gewöhnen wir uns!

Texte, die übergeordnete Fragestellungen verfolgen oder einen ganz bestimmten Aspekt eines Spiels herausgreifen, sind unterdessen weiterhin in der Kategorie „Essays“ zu finden.

essayss

Ich hoffe, euch gefallen die Änderungen und die damit hoffentlich auch verbundene, bessere Übersicht auf der Startseite! Feedback, Kritik, Kommentare und alles andere gerne in die Kommentare!

 

Unterstütze ArchaeoGames auf Patreon

2 Kommentare

  1. Ich mochte zwar die Fundberichte, halte deinen neuen Ansatz und die neue Kategorie Ausgegraben grundsätzlich aber für eine gelungene Idee. Mir gefällt’s hier aber so oder so richtig gut!

Kommentar verfassen