Premium-Inhalte Spielvorstellung

Wenn Spiele(r) lieber schimpfen als kämpfen – Von Monkey Island zum Geheimtipp Sacred Fire

Hallo und herzlichst willkommen auf ArchaeoGames! Dieser Beitrag, den du dir gerade ansehen willst, ist leider nur für Patreon-UnterstützerInnen verfügbar.

Aber die gute Nachricht: Schon mit einem Beitrag von nur 5$ erhältst du Zugriff auf diesen und alle anderen Patreon-exklusiven Artikel und Podcasts, die sich allesamt rund um Archäologie, Geschichte und Videospiele drehen – wenn das mal nicht ein herausragendes Angebot ist! (Ist es, wirklich!) Danke!
This content is available to Patrons pledging $5 or more on Patreon

2 Kommentare zu “Wenn Spiele(r) lieber schimpfen als kämpfen – Von Monkey Island zum Geheimtipp Sacred Fire

  1. Pingback: Lesenswert: verbale Kämpfe, kalte Kriege, Peter Moore / Hörenswert: Pizza-Connection, Probleme der Spielkritik | SPIELKRITIK.com

  2. Höre das erste mal von Sacred Fire! Klingt in meinen Ohren erstmal fantastisch. Freu mich auf neue Infos!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: