Essays Gratis-Inhalte

Mode und Frisuren in der Welt von Horizon: Zero Dawn

Andere Völker, andere Frisuren – dieser Schluss liegt nach einem ersten Blick nahe.

Ich habe wieder ein wenig Zeit gefunden, durch die Welt von Horizon: Zero Dawn zu wandern – allerdings lenkte mich nach meinem Ausflug in den Steinbruch von Meridian nun schon wieder ein Gedanke davon ab, dem Ende der Hauptgeschichte des Spiels auch nur ein paar Zentimeter näher zu kommen.

Das Entwicklerteam von Guerilla Games hat diese Spielwelt mit drei verschiedenen Kulturkreisen bevölkert: Die Nora im Südosten, die Carja im Südwesten und die Orseram im hohen Norden. Alle drei Kulturen unterscheiden sich voneinander deutlich in ihrer Gesellschaftsstruktur, Architektur, Ritualen und Kleidungsstilen und auch die Frisuren verfolgen offenbar eine eigene Mode. Genau aus diesem Grund habe ich mich mit dem fantastischen Foto-Modus auf die Pirsch begeben und versucht, einige Frisuren der Nora und Orseram für euch abzulichten.

Doch kurz nachdem ich mit meiner Foto-Session loslegen wollte, stieß ich auf ein erstes, großes Hindernis: Wenn ich mich in Siedlungen oder Dörfern aufhalte, kann ich die Kamera im Foto-Modus nicht frei bewegen. Noch habe ich keinen Weg gefunden, dieses Problem zu umgehen, daher stammen diese ersten Bilder aus der direkten Umgebung der großen Siedlungen, wie Mother’s Womb oder Pitchfork (große Siedlungen der Nora und Orseram), in deren Nähe viele Menschen herumlaufen.

Auf einem ersten Rundgang fiel mir im Einflussgebiet der Nora auf, dass die meisten Männer keine Bärte tragen und ihre Gesichter stattdessen mit aufwändigen Tattoos schmücken. Die einzigen Barträger, die ich hier bisher entdecken konnte, sind ältere Jäger, die nur selten zurück zur Siedlung laufen, sondern fast ausschließlich in der Wildnis unterwegs sind.

Ein direkter Vergleich mit den Frisuren im hohen Norden im Land der Orseram offenbarte einige spannende Unterschiede: So scheinen die Orseram-Männer fast ausschließlich Vollbärte zu tragen, während das Haupthaar sehr kurz gehalten wird.

Es ist faszinierend zu sehen, wie sich die Völker selbst mit ihren Frisuren voneinander so deutlich unterscheiden, dass man schon von einer eigenen, ausgeprägten Tradition sprechen kann. Wenn ich die Zeit und einen Workaround für die teilweise ungehorsame Kamera finde, werde ich sicherlich mit noch mehr Bildern aus den übrigen Ecken der Spielwelt zu euch zurückkehren – hier gibt es noch viel zu entdecken, da bin ich mir sicher.

1 Kommentar zu “Mode und Frisuren in der Welt von Horizon: Zero Dawn

  1. interessant 😀 zugegeben, die Frisuren habe ich bisher nicht so unter die Lupe genommen. Aber von Aloy’s Haarpracht war ich von Anfang an angetan!
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: